Bücher

Ulrike Streck-Plath
Von wegen Depression, Sucht & Co.
Ganz werden mit Intrasonanz
Ein Vademecum für die Seele

Bibliografische Daten:
Taschenbuch, Format: 11,5 x 18 cm
Umschlag: Softcover mit Mattfolie
Innenteil: 90 g Werkdruckpapier
148 Seiten
24 Abbildungen, 1 Zeichnung
ISBN 978-3-9824437-9-9
€ 15,00 (D)

Erscheint Ende Juli 2022 – jetzt vorbestellbar
beim Renidere-Verlag Maintal,
direkt bei mir
und in jeder Buchhandlung.

Zum Inhalt:
Lebensbeeinträchtigungen wie Depression und Sucht sind lediglich Folgen kontinuierlicher Abspaltungen von Selbst. Diese können dank Intrasonanz mit einfachster innerer Arbeit selbst oder begleitet in Frieden gebracht und so rückgängig gemacht werden. Das Buch zeigt mit Mitteln der Kunst das Entstehen der ursächlichen Abgründe, gibt Anleitungen für Hinauswege und skizziert weitere heilsame Auswirkungen.

In acht Kapiteln beschreibt das Buch weder Produkt noch Methode, sondern ein Geburtsrecht im weltanschaulich neutralen Haben und Sein, Sagen und Tun. Jede und Jeder kann ohne Vorkenntnisse damit arbeiten.

Zur Autorin:
Ulrike Streck-Plath ist Künstlerin, Frau eines evangelischen Pfarrers und Mutter fünf fast erwachsener Kinder. Als Texterin schreibt sie vor allem für die Gesundheitswirtschaft. Themen ihrer Arbeiten für Bühne und Gesellschaft sind Leid vs. Geborgenheit in der Menschheitsgeschichte und das Geburtsrecht aller Kreatur, heil und ganz zu sein.

Zum Verlag:
Das Buch erscheint nicht in einem Verlag, sondern ist Teil einer entstehenden Bibliothek. Der Renidere-Verlag ist Vertriebspartner – bewusst gewählt aufgrund seiner Regionalität.