Vergiss Narziss

Die Bezeichnung Creative Spiritual Care für die Arbeit mit Intrasonanz entstand durch die Kooperation mit der Internationalen Gesellschaft für Gesundheit und Spiritualität e. V. (IGGS) und der Professur für Spiritual Care und psychosomatische Gesundheit (Klinikum rechts der Isar der TU München), Prof. Dr. med. Eckhard Frick, für eine Broschüre zu MUTASPIR.

Sogenannter Narzissmus verstanden als Folge kontinuierlicher Abspaltungen von Selbst. Diese können mit Creative Spiritual Care – der Arbeit mit Intrasonanz – alleine oder begleitet rückgängig gemacht werden.

Das Buch zeigt mit Mitteln der Kunst das Entstehen der Abgründe, leitet zur auffüllenden Arbeit an und skizziert weitere heilsame Auswirkungen eines Miteinanders in liebender Balance. Das Buch entwickelte sich unerwartet zu einem Bühnenwerk.

Quelle dieser Rezension auf Amazon

In belastenden Situationen Teile des Selbst abzuspalten, ist eine natürliche Reaktion. Um diesen Verlust innerer Stabilität zu kompensieren, entstanden gesellschaftliche Systeme mit komplexen Beziehungsgeflechten zwischen Macht und Ohnmacht, Abhängigkeit und Unabhängigkeit, Ausbeutung und Überschüttung. Abspaltungen von Selbst können jedoch zurückgeholt und Geflechte so heilsam entwirrt werden. Das Buch zeigt, warum und wie das mit Creative Spiritual Care resp. Intrasonanz einfach gelingt.

Ulrike Streck-Plath
Vergiss Narziss
Creative Spiritual Care für heilsames
Miteinander in liebender Balance
Bibliothek der Intrasonanz,
Band 3

ISBN 978-3-9825805-1-7
€ 20,00 (D)
Bestellbar in jeder Buchhandlung
Wo man das Buch außerdem kaufen kann, steht hier.

Bibliografische Daten:
Taschenbuch, Format: 11,5 x 18 cm
Umschlag: Softcover mit Mattfolie
Innenteil: 100 g Naturpapier
176 Seiten
26 Abbildungen
10 Zeichnungen
Verlag: USPs Seelenfutter